Zwischen Himmel & Erde

Verleiht der Seele flügen

Verleiht der Seele flügen

Ob Klettern gerade boomt oder schon ein Breitensport ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass die Zahl der Sportkletterer in den letzten Jahren rasant anstieg. Vermutlich, weil Klettern unglaublich Spaß macht, den Körper kraftvoll und geschmeidig wie den einer Raubkatze macht und der Seele Flügel verleiht.

Seine Grenzen erfahren, im wahrsten Sinne des Wortes nach oben verschieben, selbstsicherer und -bewusster werden, ist ein Aspekt des Kletterns. Ein weiterer Pluspunkt ist das abwechslungsreiche, spielerische Ganzkörpertraining. Sowohl die Rücken- als auch die Bauchmuskulatur wird nahezu ständig beansprucht und gekräftigt; durch die Streckbewegung wird die Wirbelsäule mobilisiert. Klettern beugt damit Rückenschmerzen vor und wirkt durch die ruhige Konzentration auf den nächsten Griff und Tritt wie eine intensive Meditation.

Bild

Klettern lernen im DAV Kletterzentrum

Klettern lernen im DAV Kletterzentrum

Wie lege ich den Gurt sicher an? Wie knüpfe ich den Achterknoten? Und was macht man gleich nochmal beim Partnercheck? Im Toprope-Kurs im DAV Kletterzentrum Regensburg in der Halle lernt der Kletterneuling Sicherungs- und Klettertechniken am eingehängten Seil „von oben“. Das heißt volle Konzentration auf das Sichern und Klettern. Beim Vorstiegskurs wird das Seil mit nach oben genommen und Haken für Haken in die Karabiner eingeclippt. Bunte Griffe bis unter die 14 Meter hohe Decke, 300 Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und Kurse von der Pike auf: Im DAV Kletterzentrum Regensburg in Lappersdorf-Kareth findet man auch bei schlechtem Wetter ideale Bedingungen vor. Bei schönem Wetter genießt man die frische Luft und die Aussicht weit über die Winzerer Höhen an den Außenkletterwänden, sogar eine dem Naturfels nachgeahmte Wand kann man draußen hochgehen.

Mit Seil und Haken draußen in der Natur

Mit Seil und Haken draussen in der Natur

Echten Fels spüren, draußen in der Natur klettern – das ist Freiheit pur und lässt so richtig durchatmen. In Regensburgs Umgebung gibt es zahlreiche wunderschöne Klettergärten wie etwa im Laber- oder Naabtal. Mit den Erfahrungen aus der Halle ist der Umstieg leicht, am besten gelingt er mit dem Kurs „Von der Halle an den Fels“, den die DAV Sektion Regensburg anbietet. Im Klettergarten Schönhofen erweitert man im Kurs seine Seil- und Sicherungstechnik, lernt, wie man eine Felstour plant und organisiert, wie man sich in der Natur verhält, die Risiken minimiert und natürlich wie man plötzlich ohne bunte Griffe zurechtkommt.

Bild

Bouldern im Kletterzentrum

Bouldern im Kletterzentrum

Wer lieber ohne Seil klettert, kommt im DAV Kletterzentrum Regensburg ebenfalls voll auf seine Kosten. Drei Boulderräume bieten rund 180 laufend neu geschraubte Routen auf 450 Quadratmetern.

Infos und Termine

Infos und Termine

Infos und Termine zu Toprope-, Vorstiegs- und weiteren Kletterkursen im DAV Kletterzentrum Regensburg finden Sie unter:
www.kletterzentrum-regensburg.de

Infos und Termine zum Kurs der DAV Sektion Regensburg
„Von der Halle an den Fels“:
www.alpenverein-regensburg.de

Bild

Anzeige

Stille Tanken auf dem Goldsteig

Stille Tanken auf dem Goldsteig

Wer sich wünscht, dass es ab und zu ein bisschen leiser würde in der Welt, der ist auf dem Goldsteig genau richtig. Deutschlands längster Qualitätswanderweg lässt Wanderer auf seinen 660 Kilometern in die Natur hineinhorchen und zur Ruhe kommen.

  • Ingolstadt
Drei Tage Bayerwald: Tag 1

Drei Tage Bayerwald: Tag 1

Der Sommer hat uns in diesem Jahr viele heiße Tage beschert. Wer da bei Bergtouren nicht in der Hitze brüten wollte, musste bereits frühmorgens aufbrechen und die Morgenstunden nutzen.

  • Passau
  • Regensburg
Die Umwelt geht vor

Die Umwelt geht vor

Unsere Region auf abenteuerlichen Pfaden zu entdecken ist natürlich um einiges klimafreundlicher als die Reise per Flugzeug in weit entfernte Länder.

  • Regensburg
Sport- und Wanderkniestrümpfe

Sport- und Wanderkniestrümpfe

Wussten Sie, dass die richtigen Strümpfe Energiespender für Sportler und Wanderer sein können? Durch das spezielle Strickverfahren wird von außen Druck auf die Venen ausgeübt, das verstärkt die Blutzirkulation.

  • Regensburg
Sagenhaftes & sehenswertes im Waldnaabtal

Sagenhaftes & sehenswertes im Waldnaabtal

Im Oberpfälzer Wald, zwischen Falkenberg und Windischeschenbach, erstreckt sich ein einzigartiges Naturschutzgebiet: das Waldnaabtal. Hier hat sich die Waldnaab ihren Weg durch den Granit des Falkenberger Massivs gegraben.

  • Regensburg
Und auf einen Schlag ist der Frühling da…

Und auf einen Schlag ist der Frühling da…

Die Natur ist wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht, es wird spürbar wärmer und die Tage werden wieder länger. Auch nach Feierabend können wir noch nach draußen und die letzten Sonnenstrahlen des Tages genießen.

  • Ingolstadt
  • Regensburg