Zwischen Himmel & Erde

Verleiht der Seele flügen

Verleiht der Seele flügen

Ob Klettern gerade boomt oder schon ein Breitensport ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass die Zahl der Sportkletterer in den letzten Jahren rasant anstieg. Vermutlich, weil Klettern unglaublich Spaß macht, den Körper kraftvoll und geschmeidig wie den einer Raubkatze macht und der Seele Flügel verleiht.

Seine Grenzen erfahren, im wahrsten Sinne des Wortes nach oben verschieben, selbstsicherer und -bewusster werden, ist ein Aspekt des Kletterns. Ein weiterer Pluspunkt ist das abwechslungsreiche, spielerische Ganzkörpertraining. Sowohl die Rücken- als auch die Bauchmuskulatur wird nahezu ständig beansprucht und gekräftigt; durch die Streckbewegung wird die Wirbelsäule mobilisiert. Klettern beugt damit Rückenschmerzen vor und wirkt durch die ruhige Konzentration auf den nächsten Griff und Tritt wie eine intensive Meditation.

Bild

Klettern lernen im DAV Kletterzentrum

Klettern lernen im DAV Kletterzentrum

Wie lege ich den Gurt sicher an? Wie knüpfe ich den Achterknoten? Und was macht man gleich nochmal beim Partnercheck? Im Toprope-Kurs im DAV Kletterzentrum Regensburg in der Halle lernt der Kletterneuling Sicherungs- und Klettertechniken am eingehängten Seil „von oben“. Das heißt volle Konzentration auf das Sichern und Klettern. Beim Vorstiegskurs wird das Seil mit nach oben genommen und Haken für Haken in die Karabiner eingeclippt. Bunte Griffe bis unter die 14 Meter hohe Decke, 300 Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und Kurse von der Pike auf: Im DAV Kletterzentrum Regensburg in Lappersdorf-Kareth findet man auch bei schlechtem Wetter ideale Bedingungen vor. Bei schönem Wetter genießt man die frische Luft und die Aussicht weit über die Winzerer Höhen an den Außenkletterwänden, sogar eine dem Naturfels nachgeahmte Wand kann man draußen hochgehen.

Mit Seil und Haken draußen in der Natur

Mit Seil und Haken draussen in der Natur

Echten Fels spüren, draußen in der Natur klettern – das ist Freiheit pur und lässt so richtig durchatmen. In Regensburgs Umgebung gibt es zahlreiche wunderschöne Klettergärten wie etwa im Laber- oder Naabtal. Mit den Erfahrungen aus der Halle ist der Umstieg leicht, am besten gelingt er mit dem Kurs „Von der Halle an den Fels“, den die DAV Sektion Regensburg anbietet. Im Klettergarten Schönhofen erweitert man im Kurs seine Seil- und Sicherungstechnik, lernt, wie man eine Felstour plant und organisiert, wie man sich in der Natur verhält, die Risiken minimiert und natürlich wie man plötzlich ohne bunte Griffe zurechtkommt.

Bild

Bouldern im Kletterzentrum

Bouldern im Kletterzentrum

Wer lieber ohne Seil klettert, kommt im DAV Kletterzentrum Regensburg ebenfalls voll auf seine Kosten. Drei Boulderräume bieten rund 180 laufend neu geschraubte Routen auf 450 Quadratmetern.

Infos und Termine

Infos und Termine

Infos und Termine zu Toprope-, Vorstiegs- und weiteren Kletterkursen im DAV Kletterzentrum Regensburg finden Sie unter:
www.kletterzentrum-regensburg.de

Infos und Termine zum Kurs der DAV Sektion Regensburg
„Von der Halle an den Fels“:
www.alpenverein-regensburg.de

Bild

Anzeige

Der Blick für das Besondere

Der Blick für das Besondere

Die idyllische Heimat des Watzmann lädt uns ein zu spannenden Entdeckungsreisen: auf Gipfel, über Almen und hinein in malerische Täler. Was uns dabei immer begleitet ist der traumhafte Ausblick auf das Bergpanorama und den strahlend blauen Königssee.

  • Passau
Modern Walking

Modern Walking

In Finnland nennt man sie „Sauvakävely“ und dort kommt sie auch her: Die Trendsportart Nordic Walking erlebt in unserer Region momentan eine wahre Renaissance. Immer häufiger hören wir wieder das markante Klack-klack, wenn wir draußen spazieren gehen.

  • Regensburg
Buchtipp: Sterne der Weihnacht

Buchtipp: Sterne der Weihnacht

Sterne der Weihnacht nimmt in Gedichten und kurzen Prosatexten besinnliche Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit auf und illustriert diese mit stimmungsvollen Fotografien. Es soll ein Betrachtungs- und Vorlesebuch sein, das Geist, Sinne und Empfindungen in gleicher Weise anspricht und zu stiller Besinnung hinführt.

  • Passau
Buchtipp: Auf den Spuren meines Grossvaters

Buchtipp: Auf den Spuren meines Grossvaters

Ihre Liebe zum Draußensein entdeckte unsere Cooper-Grafikerin Maike schon sehr früh: Ihre ersten kleinen Wanderungen machte sie im Alter von vier Jahren, an der Seite ihres Großvaters.

  • Regensburg
Ferienregion Zellertal, die Wanderregion im Bayerischen Wald

Ferienregion Zellertal, die Wanderregion im Bayerischen Wald

Als einer der schönsten Teilabschnitte des Qualitätswanderwegs Goldsteig gilt unumstritten die Ferienregion Zellertal mit den Orten Arnbruck und Drachselsried.

  • Passau
  • Regensburg
Urban Hiking

Urban Hiking

Klettern liegt in unserer Natur. Seit jeher haben Menschen Felsen erklommen – sei es aus religiösen, kulturellen oder praktischen Gründen. Unsere Vorfahren schätzten die Höhe, um Beute oder Feinde auszumachen, und begaben sich dafür nicht selten in große Gefahr.

  • Regensburg