Natur pur in Klein-Kanada

Traumhafte Landschaften warten auf Sie!

Traumhafte Landschaften warten auf Sie!

Wenn im Winter die Biathlon-Athleten in Ruhpolding die Massen begeistern, übersieht man leicht, mit welch paradiesischer Landschaft diese bayerische Gegend gesegnet ist. Die Berge der Chiemgauer Alpen ragen stolz in den Himmel, darunter erstrecken sich sanfte Hügel und tiefgrüne Wälder – und dazwischen blitzen glasklare Gebirgsseen und laden zur Erfrischung ein. Lassen wir also den Biathleten ihren Leistungssport und genießen die Gegend um Ruhpolding beim Wandern – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade bieten für alle Jahreszeiten und alle Fitness-Grade Gelegenheiten, eine herrliche Landschaft zu Fuß zu erleben.

Bild

Malerisches Drei-Seen-Gebiet

Malerisches Drei-Seen-Gebiet

Ein Wanderhighlight für alle Erholungssuchenden ist das malerische Drei-Seen-Gebiet: Aneinandergereiht wie Perlen an einer Schnur, perfekt eingebettet zwischen mächtigen Bergmischwäldern und traumhaften Gipfeln, bieten die kristallklaren Seen einen einzigartigen Platz zum Entspannen, Abschalten und gemütlichen Wandern. Entlang des elf Kilometer langen Rundwegs lassen sich die Seiten von Löden-, Mitter- und Weitsee entspannt– und ohne große Höhenunterschiede – genießen.

Unverbaute Wald- und Almwirtschaft

Unverbaute Wald- und Almwirtschaft

Dabei eröffnet sich rundum eine unverbaute, ausschließlich von Wald- und Almwirtschaft geprägte Landschaft, die zum Naturschutzgebiet Östliche Chiemgauer Alpen zählt. Kein Wunder, dass das Drei-Seen-Gebiet auch „Klein-Kanada“ genannt wird! Ein Sprung ins kühle Nass darf natürlich auch nicht fehlen, alle drei Seen gehören zu den wärmsten in Bayern und besitzen obendrein Trinkwasserqualität.

Weitere Almen- oder Gipfelwanderungen

Weitere Almen- oder Gipfelwanderungen

Für alle, die höher hinaus wollen, ist das Drei-Seen-Gebiet ein idealer Ausgangspunkt für weitere Almen- oder Gipfelwanderungen. Eben ein absolutes Wanderparadies.

Bild

Kontakt:

Kontakt:

Tourist Info Ruhpolding
Bahnhofstraße 8, 83324 Ruhpolding
+ 49 (0) 8663 / 8806-0
tourismus@ruhpolding.de, www.ruhpolding.de

Teufelsküche Tirschenreuth

Teufelsküche Tirschenreuth

Hoch im Norden der Oberpfalz kocht der Teufel seine dampfende Suppe: in einem steinernen Opferkessel, den die Witterung vor Urzeiten ganz oben in einen Granitturm gefressen hat. Das ganze Tal voller getürmter Granitriesen war, laut Sage, einst ein Ort für schwarze Messen.

  • Regensburg
Outdoor-Tipps

Outdoor-Tipps

Zugegeben: In unseren Gefilden ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass man bei einer Wanderung plötzlich großen Gefahren ausgesetzt ist und ums blanke Überleben kämpfen muss. Trotzdem kann man mal die Orientierung oder den Rucksack mit den wichtigsten Vorräten verlieren.

  • Regensburg
Auf zum Kampenwandern

Auf zum Kampenwandern

„I gangad gern auf d’Kampenwand, wann i mit meiner Wamp’n kannt.“ Wer kennt ihn nicht, den wohlbekannten bairischen Schüttelreim? Mit ihrer markanten Erscheinung ist die Kampenwand das Wahrzeichen von Aschau im Chiemgau.

  • Passau
Stattliche Steine

Stattliche Steine

Wer den Altmühltaler Naturpark zu Fuß erkundet, sollte sich einige dieser kuriosen Felsformationen unbedingt von der Nähe aus ansehen. Wir zeigen, welche dieser eindrucksvollen Kalkgesteine es uns besonders angetan haben.

  • Ingolstadt
Bewegung tut gut

Bewegung tut gut

Rund um Ingolstadt gibt es schier unendlich Möglichkeiten draußen aktiv zu werden und die herrliche Natur zu genießen. Im landschaftlich einzigartigen Donauraum laden zahlreiche markierte Wege zu ausgedehnten Wanderungen ein und dabei freut sich nicht nur das Auge.

  • Ingolstadt
Auf vier Pfoten durch das Schneetreiben

Auf vier Pfoten durch das Schneetreiben

Eine Winterwanderung mit dem Vierbeiner ist pures Vergnügen, sollte aber gut vorbereitet sein. Wir geben fünf Tipps – damit sich unser treuer Freund auch im Winter pudelwohl fühlt.

  • Regensburg