Natur pur in Klein-Kanada

Traumhafte Landschaften warten auf Sie!

Traumhafte Landschaften warten auf Sie!

Wenn im Winter die Biathlon-Athleten in Ruhpolding die Massen begeistern, übersieht man leicht, mit welch paradiesischer Landschaft diese bayerische Gegend gesegnet ist. Die Berge der Chiemgauer Alpen ragen stolz in den Himmel, darunter erstrecken sich sanfte Hügel und tiefgrüne Wälder – und dazwischen blitzen glasklare Gebirgsseen und laden zur Erfrischung ein. Lassen wir also den Biathleten ihren Leistungssport und genießen die Gegend um Ruhpolding beim Wandern – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade bieten für alle Jahreszeiten und alle Fitness-Grade Gelegenheiten, eine herrliche Landschaft zu Fuß zu erleben.

Bild

Malerisches Drei-Seen-Gebiet

Malerisches Drei-Seen-Gebiet

Ein Wanderhighlight für alle Erholungssuchenden ist das malerische Drei-Seen-Gebiet: Aneinandergereiht wie Perlen an einer Schnur, perfekt eingebettet zwischen mächtigen Bergmischwäldern und traumhaften Gipfeln, bieten die kristallklaren Seen einen einzigartigen Platz zum Entspannen, Abschalten und gemütlichen Wandern. Entlang des elf Kilometer langen Rundwegs lassen sich die Seiten von Löden-, Mitter- und Weitsee entspannt– und ohne große Höhenunterschiede – genießen.

Unverbaute Wald- und Almwirtschaft

Unverbaute Wald- und Almwirtschaft

Dabei eröffnet sich rundum eine unverbaute, ausschließlich von Wald- und Almwirtschaft geprägte Landschaft, die zum Naturschutzgebiet Östliche Chiemgauer Alpen zählt. Kein Wunder, dass das Drei-Seen-Gebiet auch „Klein-Kanada“ genannt wird! Ein Sprung ins kühle Nass darf natürlich auch nicht fehlen, alle drei Seen gehören zu den wärmsten in Bayern und besitzen obendrein Trinkwasserqualität.

Weitere Almen- oder Gipfelwanderungen

Weitere Almen- oder Gipfelwanderungen

Für alle, die höher hinaus wollen, ist das Drei-Seen-Gebiet ein idealer Ausgangspunkt für weitere Almen- oder Gipfelwanderungen. Eben ein absolutes Wanderparadies.

Bild

Kontakt:

Kontakt:

Tourist Info Ruhpolding
Bahnhofstraße 8, 83324 Ruhpolding
+ 49 (0) 8663 / 8806-0
tourismus@ruhpolding.de, www.ruhpolding.de

Urban Hiking: Nach Feierabend der Nervenkitzel

Urban Hiking: Nach Feierabend der Nervenkitzel

Klettern liegt in unserer Natur. Seit jeher haben Menschen Felsen erklommen – sei es aus religiösen, kulturellen oder praktischen Gründen. Unsere Vorfahren schätzten die Höhe, um Beute oder Feinde auszumachen.

  • Ingolstadt
Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte

Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte

„Wenn du den Blick zur Donau senkst, dabei an etwas ­Liebes denkst, kurz, still verharrst wie im Gebet, ein Wunsch dir in Erfüllung geht.“ Zu lesen ist dieser Spruch am Schlögener Blick, einem der schönsten Aussichtspunkte an der Donau.

  • Passau
Abwechslung an der (Fels-)Wand

Abwechslung an der (Fels-)Wand

Immer mehr Anhänger findet das Bouldern, das Klettern ohne Seil oder Gurt an Felswänden, -blöcken oder künstlichen Kletterwänden. Das Ganze findet in Absprunghöhe statt, sodass man von der Wand abspringen kann.

  • Ingolstadt
Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Egal, ob Stadtbummel, Alpencross oder Trekkingtour: Für jeden Einsatzzweck braucht man einen passenden Rucksack, um alles Notwendige an Ausrüstung für den Outdooreinsatz angenehm transportieren zu können.

  • Regensburg
Stille Tanken auf dem Goldsteig

Stille Tanken auf dem Goldsteig

Wer sich wünscht, dass es ab und zu ein bisschen leiser würde in der Welt, der ist auf dem Goldsteig genau richtig. Deutschlands längster Qualitätswanderweg lässt Wanderer auf seinen 660 Kilometern in die Natur hineinhorchen und zur Ruhe kommen.

  • Ingolstadt
Wenn dich die See-nsucht packt

Wenn dich die See-nsucht packt

An der östlichen Flanke des Großen Arbers befindet sich ein wahres Naturjuwel: der Große Arbersee. Unsere Dreitagestour durch den Bayerwald führte uns bereits daran vorbei – doch dieser zauberhaften Naturkulisse sollte ein gesonderter Besuch abgestattet werden.

  • Passau