Der sagenhafte Ochsenkopf

Unvergessliche Touren durch das facettenreiche Fichtelgebirge

Unvergessliche Touren durch das facettenreiche Fichtelgebirge

Es geht bergauf – und das nicht nur mit den Temperaturen: Im Fichtelgebirge erwarten uns zahlreiche Gipfel, die es zu erklimmen gilt. Neben dem Höchsten, dem Schneeberg, lädt auch der sagenumwobene Ochsenkopf zum kleinen Abenteuer für zwischendurch ein. Abwechslungsreiche Wanderwege, spannende Freizeitangebote und grandiose Aussichten locken an Sonnentagen zum Auspowern oder Entspannen.

Mit seinen 1.024 Metern ist der Ochsenkopf der zweithöchste Berg des Fichtelgebirges. Wer nach dem Ursprung seines kuriosen Namens sucht, wird auf dem Gipfel des Bergs fündig: Dort stößt man auf einen Fels mit einem eingemeißelten Stierkopf, der erstmals 1495 gesichtet wurde.

Bild

Ein Dorado für Wanderer:

Ein Dorado für Wanderer:

Ein Blick auf die Wanderkarte zeigt: Auf und um den Ochsenkopf gibt es schier unendlich viele Möglichkeiten für Wanderer. Besonders empfehlenswert ist ein Abstecher zum Fichtelsee, der gerade in den sonnigen Monaten einen ganz besonderen Charme verströmt.

Seilbahn:

Seilbahn:

Neben der nördlichen Seilbahn verkehrt eine zweite Sesselbahn auf den Ochsenkopf. Sie startet in der Talstation Süd und lohnt sich vor allem für Fahrradfahrer: Das Rad lässt sich kinderleicht an der Seilbahn festmachen und schwebt gemeinsam mit dem Biker zum Gipfel hinauf. Oben angekommen begrüßt der eindrucksvolle Asenturm die Besucher, die sich für einen der tollen Wander- oder Bike-Trails entscheiden können.

Bild

Bild

Von alten Burgen, Geistern und übernatürlichen Geschehnissen

Von alten Burgen, Geistern und übernatürlichen Geschehnissen

Passend zu seinem märchenhaften Namen ranken sich um den Ochsenkopf zahlreiche Mythen und Sagen, die von alten Burgen, Geistern und übernatürlichen Geschehnissen erzählen. Sein Zauber zieht uns auch heute noch in seinen Bann: Was die Besucherzahlen angeht, lässt er alle anderen Berge des Fichtelgebirges hinter sich – und das hat einen guten Grund: Die nahe Umgebung bietet einzigartige Attraktionen und traumhafte Wanderwege, die bei einem Abstecher in die Region auf jeden Fall auf der To-do-Liste stehen sollten. Wer den Ochsenkopf auf rasantem Weg bestaunen möchte, sollte definitiv eine wilde Fahrt im Alpine Coaster wagen. Mit bis zu 40 km/h rauscht man hier auf der 1.000 Meter langen Rodelbahn den Ochsenkopf hinunter. Vorher kann man sich ganz bequem mit der Seilbahn von der Talstation Nord nach oben transportieren lassen.

Zwischen Himmel & Erde

Zwischen Himmel & Erde

Ob Klettern gerade boomt oder schon ein Breitensport ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass die Zahl der Sportkletterer in den letzten Jahren rasant anstieg. Vermutlich, weil Klettern unglaublich Spaß macht.

  • Regensburg
Wandern am Pröller: Tag 2

Wandern am Pröller: Tag 2

Auch am zweiten Tag geht es wieder rund. Diesmal auf dem Panoramarundweg Pröller. Mit seinen 1048 Metern ist der Pröller der bekannteste Berg in der Region um St. Englmar und dem romantischen Burgdorf Kollnburg.

  • Passau
  • Regensburg
Hoch hinaus

Hoch hinaus

Von Kindesbeinen an verspüren wir den Drang, irgendetwas zu erklimmen. Sei es ein Baum, das Schaukelgerüst oder eingroßer Stein – das Klettern ist uns in die Wiege gelegt.

  • Regensburg
Buchtipp: Sterne der Weihnacht

Buchtipp: Sterne der Weihnacht

Sterne der Weihnacht nimmt in Gedichten und kurzen Prosatexten besinnliche Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit auf und illustriert diese mit stimmungsvollen Fotografien. Es soll ein Betrachtungs- und Vorlesebuch sein, das Geist, Sinne und Empfindungen in gleicher Weise anspricht und zu stiller Besinnung hinführt.

  • Passau
Outdoor-Tipps: <br>Teil 1 und 2

Outdoor-Tipps:
Teil 1 und 2

Zugegeben: In unseren Gefilden ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass man bei einer Wanderung plötzlich großen Gefahren ausgesetzt ist und ums blanke Überleben kämpfen muss. Trotzdem kann man mal die Orientierung oder den Rucksack verlieren.

  • Passau
Rottaler Hoftour 2020

Rottaler Hoftour 2020

Sie möchten Ihre Freizeit bei uns im Landkreis Rottal-Inn aktiv gestalten und alle Besonderheiten der Region kennenlernen? Dann besuchen Sie doch unsere Rottaler Hoftour.

  • Ingolstadt