Das Besondere für Haus und Garten

So wandert man umweltfreundlicher und nachhaltiger

Mit gemütlichem Café und überdachtem Biergarten ist der Moyer Hof in Aschau am Inn nicht nur für Deko- und Gartenfreunde immer einen Ausflug wert.

Ob Frühling oder Sommer. Ob Herbst oder Winter. Ein Ausflug zum „Moyer Hof“ in Aschau am Inn lohnt sich allemal. Im Jahr 2010 hauchten Ursula und Alfons Grandl- Berghammer dem alten Gemäuer neues Leben ein. So wurden aus dem ehemaligen Edelsitz der Herren von Überacker ein gemütliches Café und ein Laden für allerlei Dekorationsartikel und Möbel für Haus und Garten. Auch zahlreiche nette Geschenkideen, Weine und Feinkostartikel werden hier angeboten.

Bild

Kreative Gartengestaltung

Kreative Gartengestaltung

Das Herzstück des Moyer Hofs ist der große Bauerngarten mit seinen alten Nuss- und Obstbäumen. Hier kann man sich von vielfältigen Vorschlägen der kreativen Gartengestaltung inspirieren lassen. Exklusive Gartenmöbel zählen ebenso zum Angebot wie Eisenpavillons, Wurzelholzmöbel, Rosenbögen, Steinfiguren und Amphoren, Keramik-Gartenkugeln, Laternen und vieles mehr. Mit Garten und Stall kommt der Moyer Hof auf eine Verkaufsfläche von über 2000 Quadratmetern.

Bild

Samstags lockt ein herrliches Verwöhnfrühstück

Samstags lockt ein herrliches Verwöhnfrühstück

Eine gemütlich ländliche Atmosphäre herrscht auch im Café, das in zwei Räumen Platz für 80 und 40 Personen bietet. Bei sonnigem Wetter lädt der überdachte Biergarten zum Verweilen und Genießen ein. Die Besucher werden hier mit regionalen Getränken, Brotzeiten und verschiedenen Flammkuchen sowie leckeren Kuchen und Torten verwöhnt. Jeden Samstag gibt‘s ein leckeres Verwöhnfrühstück. „Urlaub zuhause“ lautet das Motto auch im Hofbereich. Auf knapp 200 Quadratmetern steht Ihnen ein Loungebereich zur Verfügung. Hier können Sie nach dem Rundgang Ihre Seele baumeln lassen. Zu jeder Jahreszeit ist der Moyer Hof ein besonderes Ausflugs-
ziel für die ganze Familie und jeder der noch nicht dort war, sollte es einmal besuchen – er wird begeistert sein.

Bild haus

Wo und wann?

Wo und wann?

Der Moyer Hof ist nur rund 45 Autominuten von München und Rosenheim entfernt im Mayerweg 9 in Aschau am Inn zu finden und mittwochs bis freitags von 12:00 bis 20:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 20:00 Uhr ­geöffnet. Montag und Dienstag: für Gruppen nach Vereinbarung. Sonntag und Feiertag: geschlossen.

Moyer Hof

Moyer Hof
Mayerweg 9
D-84544 Aschau am Inn
Tel.: +49 (0) 8638 – 88 42 737
info@moyerhof.com
www.moyerhof.com

Moyer Hof Bild

Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Egal, ob Stadtbummel, Alpencross oder Trekkingtour: Für jeden Einsatzzweck braucht man einen passenden Rucksack, um alles Notwendige an Ausrüstung für den Outdooreinsatz angenehm transportieren zu können.

  • Regensburg
Sagenhaftes & sehenswertes im Waldnaabtal

Sagenhaftes & sehenswertes im Waldnaabtal

Im Oberpfälzer Wald, zwischen Falkenberg und Windischeschenbach, erstreckt sich ein einzigartiges Naturschutzgebiet: das Waldnaabtal. Hier hat sich die Waldnaab ihren Weg durch den Granit des Falkenberger Massivs gegraben.

  • Regensburg
Vom Wald in den See: Grosser Brombachsee

Vom Wald in den See: Grosser Brombachsee

Endlich ist es wieder heiß, die Sonne strahlt und liefert uns Temperaturen zum Dahinschmelzen. Da kommt der Sprung in das erfrischende Nass der Fränkischen Seen gerade recht. Um unsere heimischen Seen lässt sich aber auch wunderbar wandern.

  • Ingolstadt
Familie Binder hat den Bogen raus

Familie Binder hat den Bogen raus

Der Traum vom eigenen Bogenshop entwickelte sich bei Manuela und Helmut Binder über einen längeren Zeitraum. 2003 gestaltete es sich schwierig, einen Bogensporthändler ausfindig zu machen. „Es gab einfach nichts."

  • Passau
Unterwegs im Wanderparadies Oberpfälzer Wald

Unterwegs im Wanderparadies Oberpfälzer Wald

Weite Wälder, malerische Flusstäler, imposante Burgen und Ruinen sind nur einige der zahlreichen Entdeckungen, die es im Oberpfälzer Wald zu erkunden gilt. Lassen Sie sich verzaubern vom ursprünglichen Charme der altbayerischen Region.

  • Regensburg
Abwechslung an der (Fels-)Wand

Abwechslung an der (Fels-)Wand

Immer mehr Anhänger findet das Bouldern, das Klettern ohne Seil oder Gurt an Felswänden, -blöcken oder künstlichen Kletterwänden. Das Ganze findet in Absprunghöhe statt, sodass man von der Wand abspringen kann.

  • Ingolstadt