Jetzt gehts rund

Bild

Schlaufen- und Rundwege im Altmühltal

Schlaufen- und Rundwege im Altmühltal

Durch die idyllischen Landschaften des Altmühltals führt nicht nur der populäre Panoramaweg Altmühltal, sondern auch eine Vielzahl von Strecken, die sich ideal für Tages- und Halbtagestouren eignen. Insgesamt drei qualitätsgeprüfte Rundwege sowie 16 Schlaufenwege, die vom beliebten Panoramaweg abzweigen, gibt es zu entdecken. Zwei besonders schöne Wege zeigen wir hier:

Schlaufe Nr. 14: Eichstätt – Pfünz ca. 4,5 Stunden / 15 km

Schlaufe Nr. 14: Eichstätt - Pfünz

Wir starten die Tour am Parkplatz „Hessental“. Das erste Highlight ist das Figurenfeld des Künstlers Alois Wünsche-Mitterecker. Von dort aus führt uns der Pfad an den Rand des Dorfes Buchhüll, vorbei an der Mammuthöhle. Weiter geht es am Ortsrand von Pfünz entlang. Hier treffen wir auf die Karstquelle an der Almosmühle. Nun folgen wir dem Feuchtgebietslehrpfad Richtung Landerhofen. Der letzte Abschnitt bringt uns zurück zu unserem Ausgangspunkt. (ca. 4,5 Stunden / 15 km)

Bild

Bild

Bild

Schlaufe Nr. 16: Mühlenweg ca. 7 Stunden / 26 km

Schlaufe Nr. 16: Mühlenweg 

Romantisch verläuft der Mühlenweg entlang des Schambachtals. Startpunkt ist die Altmühlbrücke in Arnsberg. Der Pfad führt nach Schambach, vorbei an der Wallfahrtskirche und einer Biberplattform. Weiter geht es durch das Tal bis nach Attenzell. Von dort folgen wir der Beschilderung zur Arndthöhle. Anschließend steht ein steiler Anstieg zur Burg Kipfenberg an. Auf dem Panoramaweg geht es wieder zurück zum Ausgangs- und Zielort Arnsberg. (ca. 7 Stunden / 26 km)

Anzeige

Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Mit der richtigen Begleitung unterwegs

Egal, ob Stadtbummel, Alpencross oder Trekkingtour: Für jeden Einsatzzweck braucht man einen passenden Rucksack, um alles Notwendige an Ausrüstung für den Outdooreinsatz angenehm transportieren zu können.

  • Regensburg
Modern Walking: Der Sport mit Stöcken

Modern Walking: Der Sport mit Stöcken

In Finnland nennt man sie „Sauvakävely“ und dort kommt sie auch her: Die Trendsportart Nordic Walking erlebt in unserer Region momentan eine wahre Renaissance. Immer häufiger hören wir wieder das markante Klack-klack.

  • Passau
Wenn dich die See-nsucht packt

Wenn dich die See-nsucht packt

An der östlichen Flanke des Großen Arbers befindet sich ein wahres Naturjuwel: der Große Arbersee. Unsere Dreitagestour durch den Bayerwald führte uns bereits daran vorbei – doch dieser zauberhaften Naturkulisse sollte ein gesonderter Besuch abgestattet werden.

  • Passau
Natur- und Kulturjuwelen des Fichtelgebirges

Natur- und Kulturjuwelen des Fichtelgebirges

Riesige Felsbrocken, dunkle Höhlen und tiefe Schluchten formen das beliebte Ausflugsziel. Schon die preußische Königin Luise besuchte das eindrucksvolle Naturwunder und berichtete mit großer Begeisterung von ihrem Erlebnis.

  • Regensburg
Edel, hilfreich und gut

Edel, hilfreich und gut

Mit dem geeigneten Equipment wird jeder Ausflug in die Natur zu einem Erlebnis mit Spaß. Wir zeigen Ihnen beste Marken, auf die Sie vertrauen können, sodass Sie immer das richtige Werkzeug zur Hand haben.

  • Regensburg
Der grosse Arber

Der grosse Arber

Der höchste Berg des Bayerischen Waldes (1.456 m) thront erhaben über einem schier unermesslichen Meer von Wäldern – und er trägt deshalb mit recht den Namen „König des Bayerischen Waldes“.

  • Regensburg