Abenteuersommer vor deiner Haustür: Oberpfälzer Wald

Ein Tag wie für dich gemacht:

Ein Tag wie für dich gemacht:

Gemütlich ausschlafen, frühstücken und trotzdem noch genug Zeit haben, um etwas zu erleben, denn der Oberpfälzer Wald ist nicht weit. Zwischen dem Oberpfälzer Seenland und dem Naturpark Steinwald wartet dein Freizeiterlebnis.

Spirit der Vergangenheit

Spirit der Vergangenheit

Hunderte von Burgen und Befestigungen waren es im einstigen Nordgau Kaiser Karls des Großen – heute sind viele verfallen und zeigen imposant ihr verwittertes Gesicht. Sie wecken den Entdeckergeist. Auf dem Qualitätswanderweg Goldsteig findest du beispielsweise die Burgruine Weißenstein, die Burg Leuchtenberg, die Burg Trausnitz und weitere Schmuckstücke.

Archäologisches Freilandmuseum

Archäologisches Freilandmuseum

Eintauchen in frühere Zeiten: Der Geschichtspark Bärnau-Tachov ist ein archäologisches Freilandmuseum, das den Alltag des 9. bis 13. Jahrhunderts darstellt. Dabei laden zahlreiche Veranstaltungen mit Aktionen wie Bogenschießen, Brotbacken oder Lehmofenbauen dazu ein, selbst aktiv zu werden.

Bild

Deine Leidenschaft ist das Biken?

Deine Leidenschaft ist das Biken?

Erkunde den längsten Bahntrassen-Radweg Bayerns. Wo früher die Dampfloks Güter und Personen beförderten, frönt man heute der Radellust. Der 52 Kilometer lange Bockl-Radweg, der von Neustadt an der Waldnaab über Vohenstrauß nach Eslarn führt, ist übrigens auch für Familien ein wunderbarer Tipp. Am Wochenende und in den Ferien wird nach Anfrage der Radlerbus eingesetzt.

Ein neuer Blickwinkel

Ein neuer Blickwinkel

Vor allem Junge und Junggebliebene zieht es im Sommer an den Steinberger See. Seit wenigen Wochen ist am Seeufer die weltweit größte Erlebnisholzkugel entstanden. Die Konstruktion begeistert nicht nur Architekturliebhaber, sondern auch jene, die den Ausblick auf den See genießen möchten.

Das Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald-, Rad- und Wanderinfos und weitere Ausflugstipps gibt’s beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf, Tel. 09433 203810, info@touristik-opf-wald.de, www.oberpfaelzerwald.de.

Anzeige

Abwechslung an der (Fels-)Wand

Abwechslung an der (Fels-)Wand

Immer mehr Anhänger findet das Bouldern, das Klettern ohne Seil oder Gurt an Felswänden, -blöcken oder künstlichen Kletterwänden. Das Ganze findet in Absprunghöhe statt, sodass man von der Wand abspringen kann.

  • Ingolstadt
Natur- und Kulturgenuss am Fluss

Natur- und Kulturgenuss am Fluss

Zeitreise ins Mittelalter: Burg Clam Bevor man auf dem Donausteig den oberösterreichischen Ort Grein erreicht, verläuft der Weg vorbei an der imposanten Burg Clam, die auf einem bewaldeten Bergrücken über dem Markt Klam thront.

  • Passau
Auf zum Kampenwandern

Auf zum Kampenwandern

„I gangad gern auf d’Kampenwand, wann i mit meiner Wamp’n kannt.“ Wer kennt ihn nicht, den wohlbekannten bairischen Schüttelreim? Mit ihrer markanten Erscheinung ist die Kampenwand das Wahrzeichen von Aschau im Chiemgau.

  • Passau
Stattliche Steine

Stattliche Steine

Wer den Altmühltaler Naturpark zu Fuß erkundet, sollte sich einige dieser kuriosen Felsformationen unbedingt von der Nähe aus ansehen. Wir zeigen, welche dieser eindrucksvollen Kalkgesteine es uns besonders angetan haben.

  • Ingolstadt
Heroes wear HAIX

Heroes wear HAIX

Den Sommer verlängern oder im Nebelmeer das letzte Laub an den Bäumen genießen – der Herbst bietet Outdoor- Fans zahlreiche Möglichkeiten, große und kleine Abenteuer zu erleben.

  • Ingolstadt
Vom Wald in den See: Grosser Brombachsee

Vom Wald in den See: Grosser Brombachsee

Endlich ist es wieder heiß, die Sonne strahlt und liefert uns Temperaturen zum Dahinschmelzen. Da kommt der Sprung in das erfrischende Nass der Fränkischen Seen gerade recht. Um unsere heimischen Seen lässt sich aber auch wunderbar wandern.

  • Ingolstadt