Clever Commuting: Work & Ride mit dem E-Bike

Bequem pendeln mit dem E-Bike

Bequem pendeln mit dem E-Bike

Der Weg in die Arbeit kann uns manchmal ganz schön viele Nerven kosten. Nimmt man das Auto oder den Bus, steckt man viel zu oft und lange im Berufsverkehr fest. Während man selbst keinen Meter vorwärts kommt, rauschen Fahrradfahrer mit Leichtigkeit an den Automassen vorbei. Zum Glück gibt es dafür einen ganz einfach Ausweg: Einfach nachmachen ist die Devise! Wer morgens anstatt auf dem Autositz einfach mal auf dem Fahrradsattel Platz nimmt, tut nicht nur der eigenen Fitness, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Vom Fahrrad aus erlebt man das Stadtleben aus nächster Nähe und spart noch dazu eine Menge Geld. Und das Beste: Parkplätze gibt es quasi unendlich!

Bild

Mit dem E-Bike in die Arbeit – komfortabel und schnell

Mit dem E-Bike in die Arbeit – komfortabel und schnell

Pendeln mit dem Fahrrad bringt also viele Vorteile mit sich – noch praktischer ist es aber mit einem E-Bike. Die akkubetriebenen Elektroräder verlangen weniger Kraft und sind vor allem bei Strecken, die bergauf verlaufen, die ideale Unterstützung.

Business-Alltag in der Stadt

Business-Alltag in der Stadt

Die Komfortablen unter den Zweirädern sind für den Business-Alltag in der Stadt bestens geeignet. Wer morgens pünktlich zum 9-Uhr-Meeting erscheinen muss, ist mit dem E-Bike auf der sicheren Seite. Keine Staus und keine verspäteten Busse sorgen für unnötige Verzögerungen. Ein weiterer Vorteil: Wer mit dem E-Bike unterwegs ist, kommt nicht so schnell ins Schwitzen. Das Business-Outfit bleibt trocken und der Wunsch nach einer Dusche auf der Arbeit ist auf einmal wie weggeblasen. Wen die technischen Aspekte des E-Bikes noch ein wenig einschüchtern, der kann beruhigt sein. Die Handhabung ist äußerst einfach, die Akkus werden immer leistungsstärker und somit wird die Reichweite der E-Bikes immer größer. Mit einer Akkuladung kann man mittlerweile bis zu 200 Kilometer zurücklegen – Pendler, die mit dem E-Bike unterwegs sind, müssen den Akku also nicht auf der Arbeit aufladen, um abends wieder nach Hause zu kommen.

Bild

Keine Abstriche machen

Keine Abstriche machen

Wer denkt, bei der Entscheidung für ein E-Bike auf eine ansprechende und schnittige Optik verzichten zu müssen, sollte einen Blick auf die aktuellen Modelle werfen. Die neuesten E-Bikes werden nämlich immer modischer und sehen auf den ersten Blick nicht mehr nach typischen Elektrorädern aus.

Bild

Tipps

Nie zum Stillstand kommen:

Am besten verwendet man zwei Akkus abwechselnd, dann hat man immer einen vollgeladenen zur Hand.

Überlegte Investition:

Überlegte Investition:

E-Bikes sind nicht gerade billig. Beim Kauf sollte man sich also unbedingt für ein Modell entscheiden, das einen nicht nur beim Pendeln sondern auch in der Freizeit regelmäßig begleiten soll.

Welches E-Bike passt zu mir?

Welches E-Bike passt zu mir?

Es gibt E-Bikes für jede Gelegenheit: Ob Allroundmodelle mit breiten Reifen und Straßenausstattung oder E-Mountainbikes, mit denen man locker Höhenunterschiede bezwingt.

  • Regensburg
Da haben wir den Schlamm-assel

Da haben wir den Schlamm-assel

Die Tage werden kürzer und die Regenschauer häufiger. Dann sind die Trails auf einmal matschig, die Wurzeln und Steine auf den Wegen gefährlich glitschig und so manches Hindernis lässt sich auf den ersten Blick gar nicht erkennen, weil es von Laubblättern verdeckt wird.

  • Ingolstadt
  • Regensburg
Zweirad mit Vierbeiner

Zweirad mit Vierbeiner

Unsere Region mit dem Bike zu entdecken ist ebenso erholsam wie abenteuerlich. Auch für den besten Freund des Menschen ist so eine sportliche Tour eine spannende Abwechslung zum klassischen Gassigehen.

  • Passau
Hügeliges Raddorado: Naturpark Westliche Wälder

Hügeliges Raddorado: Naturpark Westliche Wälder

Er liegt vor den Toren Augsburgs und erstreckt sich westlich der Stadt auf einem Gebiet von rund 1200 km² – der Naturpark Westliche Wälder ist mit seinen dicht bewaldeten Hügeln ein wahres Paradies für Sport- und Genussradler.

  • Ingolstadt
Ein Paradies für Radfahrer und Naturliebhaber: Das Passauer Land

Ein Paradies für Radfahrer und Naturliebhaber: Das Passauer Land

Genießen Sie einen abwechslungsreichen Streifzug durch die Erlebnisregion. Freuen Sie sich darauf, schöne Radwege für jeden Anspruch kennenzulernen.

  • Passau
Bikepacking ist das neue Backpacking

Bikepacking ist das neue Backpacking

Die Idee, die hinter „Bikepacking“ steckt, existiert im Prinzip schon sehr lange. Es geht darum, sportlich mit dem Rad im Gelände unterwegs zu sein, die Natur zu genießen und sich abends ein geeignetes Plätzchen zum Übernachten zu suchen.

  • Ingolstadt
  • Passau
  • Regensburg