Welches E-Bike passt zu mir?

Interview mit Felix Zimmermann

Interview mit Felix Zimmermann, Inhaber von Bikezeit

Immer mehr Menschen fahren mit dem E-Bike zur Arbeit. Was spricht für ein Dienstrad?

Dass ich mein Fitnessstudio schon dabei habe und bereits bei der Fahrt zur Arbeit meinen Kreislauf in Bewegung bringen kann, um mir selbst etwas Gutes zu tun. Außerdem bin ich nicht mehr von Staus genervt. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass man den Tag viel besser erlebt, wenn man ihn gleich mit dem Rad startet. Noch dazu sind die Unterhaltskosten wesentlich günstiger als bei vierrädrigen ­Vehikeln. Wenn mir dann der Chef oder die Firma ein Rad nach dem Dienstwagenprinzip in Form einer Entgeltum­wandlung überlässt, spare ich sogar noch extra.

Bild

Frage: Taugt das E-Bike

Taugt das E-Bike auch für die Freizeit?

Gerade da kann es noch mal richtig auftrumpfen: ob als Unter­stützung für den Tourenfahrer oder für den Schwieger­vater, der in seiner Rennradgruppe der Älteste ist und den Berg nicht mehr ganz so beherzt fahren kann. Auch als Mountain­bike für alle, die nicht die Fitness am Rad haben, locker Höhen­unterschiede zu bezwingen – mit dem E-MTB fährt man gerne bergauf! Nicht zu vergessen: Allroundmodelle mit extra breiten Reifen und kompletter Straßenausstattung.

Luft rauslassen

Luft rauslassen

Solche Räder kann man für Alltagsfahrten, aber eben auch für leichte bis mittlere Mountainbikestrecken verwenden. Schnell etwas Luft aus den Reifen lassen und schon schmiegt sich der Reifen dem Untergrund an und absorbiert die Stöße

Frage: Was kostet ein gutes Einsteigermodell?

Was kostet ein gutes Einsteigermodell?

Je nach Verwendungszweck und Nutzung erhält man solide ­E- Mountaibikes schon ab ca. 2000 Euro. Ab 2500 Euro hat man dann im Regelfall auch schon eine Ausstattung, die einem auch nach der Einsteigerphase noch gerecht wird. Bei E-City- und E-Trekkingrädern verhält es sich ähnlich: Wer am falschen Eck spart, kauft oft zweimal. Eine gute ­Beratung ist daher absolut notwendig!

Bild

Frage: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Vor allem darauf, dass ich eine gute Anlaufstelle finde, die sich mit den Produkten auskennt und durch Fragen meine Bedürf­nisse und den Einsatzzweck richtig erfasst, um genau das richtige E-Bike zu finden. Es sollte immer die Möglichkeit der Probefahrt verschiedener Produkte bestehen. Auch umfangreiche Services und Garantieleistungen nach dem Kauf sind besonders wichtig. Schließlich handelt es sich bei E-Bikes um ein echtes Hightech-Produkt. Da braucht man einen kompe­tenten Partner mit Erfahrung. Nicht zuletzt die Ergonomie ist das A und O. Wer keine gute Sitzhaltung auf dem Rad hat, verliert schnell den Spaß. Der Händler sollte sich deshalb auf diesem Gebiet auskennen und auf die Sitzhöhe, Lenkerhöhe und Form sowie die Handgelenk- und Schulterstellung achten.

Cube

Cube Stereo Hybrid 160 Action Team 500Wh - 2018

Motor: Bosch Performance CX, 75Nm

High End Fox Fahrwerk

Sram EX Schaltung

Preis: 5799 EUR

Bild

Dem Nervenkitzel auf der Spur: Mountainbiken

Dem Nervenkitzel auf der Spur: Mountainbiken

In einem der waldreichsten Mittelgebirge Deutschlands findet man ihn, den einzigen Urwald Deutschlands. Der Bayerische Wald, der auch als „Grünes Dach Europas“ bezeichnet wird, begeistert uns mit seiner mystischen Wildnis und seinen mächtigen Baumriesen.

  • Ingolstadt
Mit dem Gravel Bike<br> durch Wald & Winter!

Mit dem Gravel Bike
durch Wald & Winter!

Jetzt müssen wir uns wohl oder übel vom Sommer verabschieden, denn der Herbst kommt: Die Sonne geht immer später auf und auch immer früher unter. Die Tage werden schnell kürzer, nass, kalt und ungemütlich.

  • Regensburg
Galaktischer Spass in Deutschlands grösstem Freizeitpark

Galaktischer Spass in Deutschlands grösstem Freizeitpark

Im Herzen des Dreiländerecks begeistert der Europa-Park Jung und Alt mit über 100 Attraktionen und Shows. Auf einer Fläche von 95 Hektar laden 15 europäische Themenbereiche ein.

  • Ingolstadt
Abenteuer Trans Bayerwald

Abenteuer Trans Bayerwald

Die Trans Bayerwald ist eine neue Mountainbikerunde, die auf insgesamt 700 Kilometern und mit 17.000 Höhenmetern zwischen Furth im Wald und Passau durch den Bayerischen Wald führt. Die Trans Bayerwald ist eine konditionell fordernde Tour.

  • Ingolstadt
  • Passau
Da haben wir den Schlamm-assel

Da haben wir den Schlamm-assel

Die Tage werden kürzer und die Regenschauer häufiger. Dann sind die Trails auf einmal matschig, die Wurzeln und Steine auf den Wegen gefährlich glitschig und so manches Hindernis lässt sich auf den ersten Blick gar nicht erkennen, weil es von Laubblättern verdeckt wird.

  • Ingolstadt
  • Regensburg
Magische Mondfahrt

Magische Mondfahrt

Nächtliche Ritte über die finsteren Trails unserer Region haben etwas Mystisches an sich – es fühlt sich an, als würden wir in eine völlig neue Welt eintauchen. Unsere wichtigsten Wegweiser sind dabei leistungsstarke Lampen auf Helm und Lenker unseres Mountainbikes.

  • Passau