Aqua Fitness

Trainiere im Wasser für mehr Energie an Land!

Trainiere im Wasser für mehr Energie an Land!

Fitnessstudio war gestern – wer seinen Körper besonders effektiv und schonend trainieren und dabei auch noch eine Menge Spaß haben möchte, sollte vom Land aufs Wasser umsteigen. Mit Aquafitness verlegt man das Ganzkörpertraining ins Schwimmbecken und profitiert vom Widerstand des Wassers: Für die Übungen muss deutlich mehr Kraft aufgebracht werden, die Muskulatur sowie das Herz und der Kreislauf werden gestärkt und das Bindegewebe gestrafft. Die Intensität des Trainings kann darüber hinaus mit zusätzlichen Geräten wie Schwimmnudeln oder -hanteln intensiviert werden.

Ein Gefühl wie schwerelos

Besonders angenehm an Aquafitness ist der Wasserauftrieb, der sich positiv auf den Körper auswirkt. Fast schwerelos fühlt man sich, denn dank des Auftriebs verringert sich das Körpergewicht um 90 %. Der gesamte Gelenk- und Bänderapparat, die Sehnen sowie der Rücken werden extrem entlastet. Zusätzlich ist das Risiko eines Muskelkaters oder einer Verletzung minimal.

Bild

Für wen eignet sich Aquafitness?

Für wen eignet sich Aquafitness?

Für die Teilnahme an einem Aquafitnesskurs gibt es keine generellen Einschränkungen. Aquafitness-Trainerin Edith Weber empfiehlt, sich vor der ersten Trainingsstunde vom Hausarzt untersuchen zu lassen, vor allem wenn man unter chronischen Krankheiten leidet. In Regensburg und Gebelkofen bietet sie neben Aquafitnesskursen auch „Tiefenentspannung im Wasser“ für die besondere Art von Erholung an.

Aquafitness-Instruktorin Edith Weber

Aquafitness-Instruktorin Edith Weber

„Mit Aquafitness formt man nicht nur seinen Körper, sondern gönnt ihm auch etwas ganz Besonderes – damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Bild

Bild

What’s SUP?

What’s SUP?

Ein Board und ein Paddel – mehr braucht es nicht für den spannenden Wassersport Stand Up Paddling, kurz SUP. Dabei steht man aufrecht auf einem Surfbrett und paddelt mit einem langen Stechpaddel. Diese vielseitige Freizeitaktivität kann von Jung und Alt schnell erlernt werden.

  • Ingolstadt
  • Passau
  • Regensburg
Paddel dich fit

Paddel dich fit

Der Wassersporttrend Stand Up Paddling bringt nicht nur das Surf-Feeling auf Bayerns zahlreiche Seen und Flüsse sondern ist gleichzeitig ein ausgesprochen effektives Ganzkörpertraining. SUPen ist ein optimales Rundum-Training.

  • Ingolstadt
Abenteuer Ahoi: Boots-Verleiher im Überblick

Abenteuer Ahoi: Boots-Verleiher im Überblick

Der Natur zuliebe müssen Boots- wanderer auf die empfindliche Tier- und Pflanzenwelt der Altmühl unbedingt Rücksicht nehmen. Zu den Schilf- und Uferzonen muss ein großzügiger Abstand gehalten werden.

  • Ingolstadt
Reif für die Chiemsee-Inseln

Reif für die Chiemsee-Inseln

Der größte See Bayerns hat eigentlich alles, was das SUPler-Herz begehrt: wildromantische Buchten, gemütliche Biergärten und Wasser, so weit das Auge reicht. Bei einer genüsslichen SUP-Tour mit Blick auf die Chiemgauer Alpen treffen Sport und Entspannung aufeinander.

  • Ingolstadt
  • Regensburg
Entdecke das Land vom Wasser aus

Entdecke das Land vom Wasser aus

Gemächlich fließt sie von Ost nach West durch den Naturpark Altmühltal und mündet schließ­lich bei Dietfurt in den Main-Donau-Kanal – die Altmühl verläuft mit einer über 150 km langen Fluss­strecke zwischen Gunzen­hausen und Kelheim.

  • Ingolstadt
Lass dich mitreissen

Lass dich mitreissen

Kristallklare Bergseen, überwältigende Gebirge und malerische Gemeinden – der kulturelle und landschaftliche Reichtum des Berchtesgadener Landes ist schier grenzenlos. Die beliebte Urlaubsdestination der optimale Ort um mal wieder ordentlich auszuspannen.

  • Ingolstadt