Welcome to the Swimming Pool

Trainiere im Wasser für mehr Energie an Land!

Trainiere im Wasser für mehr Energie an Land!

Fitnessstudio war gestern – wer seinen Körper besonders effektiv und schonend trainieren und dabei auch noch eine Menge Spaß haben möchte, sollte vom Land aufs Wasser umsteigen. Mit Aquafitness verlegt man das Ganzkörpertraining ins Schwimmbecken und profitiert vom Widerstand des Wassers: Für die Übungen muss deutlich mehr Kraft aufgebracht werden, die Muskulatur sowie das Herz und der Kreislauf werden gestärkt und das Bindegewebe gestrafft. Die Intensität des Trainings kann darüber hinaus mit zusätzlichen Geräten wie Schwimmnudeln oder -hanteln intensiviert werden.

Bild

Ein Gefühl wie schwerelos

Ein Gefühl wie schwerelos

Besonders angenehm an Aquafitness ist der Wasserauftrieb, der sich positiv auf den Körper auswirkt. Fast schwerelos fühlt man sich, denn dank des Auftriebs verringert sich das Körpergewicht um 90 %. Der gesamte Gelenk- und Bänderapparat, die Sehnen sowie der Rücken werden extrem entlastet. Zusätzlich ist das Risiko eines Muskelkaters oder einer Verletzung minimal.

Bild

Für wen eignet sich Aquafitness?

Für wen eignet sich Aquafitness?

Für die Teilnahme an einem Aquafitnesskurs gibt es keine generellen Einschränkungen. Aquafitness-Trainerin Edith Weber empfiehlt, sich vor der ersten Trainingsstunde vom Hausarzt untersuchen zu lassen, vor allem wenn man unter chronischen Krankheiten leidet. In Regensburg und Gebelkofen bietet sie neben Aquafitnesskursen auch „Tiefenentspannung im Wasser“ für die besondere Art von Erholung an.

Aquafitness-Instruktorin Edith Weber Kurszeiten:

Aquafitness-Instruktorin Edith Weber Kurszeiten:

Ab April 2018: Mittwoch 18 & 19.30 Uhr, Gebelkofen // Donnerstag 17.30 & 18.30 Uhr, Regensburg // Ab Herbst 2018: Montag 19 & 20.00 Uhr, Gebelkofen // Auch für private Aquafitness-Stunden im eigenen Pool oder für Sommerpartys buchbar. // Kontakt: weberchen73@gmail.com

Bild

Anzeige

Das Abenteuer beginnt Draussen vor der Tür!

Das Abenteuer beginnt Draussen vor der Tür!

Passend zum Zeitgeist informiert COOPER Feierabend­abenteurer und Outdoor-Cracks zweimal jährlich spannend und umfassend über den Outdoor-Lifestyle und Microadventure-Trends für ­draußen und unterwegs.

Nächste Ausgabe Herbst 2018

Nächste Ausgabe Herbst 2018

Sie haben Anregungen oder Ideen für die neue COOPER? Wir freuen uns über Ihre Post an info@cooper-magazin.info! Sie bieten Produkte oder Dienstleistungen an, die zum Profil von COOPER ­passen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in der nächsten Ausgabe! Weitere Infos gibt’s auf www.cooper-magazin.info/mediadaten. Oder rufen Sie am besten gleich unsere Medienberaterin Frau Léonie Geßner an, sie berät Sie gerne. Mediaberatung und Anzeigenverkauf Léonie Geßner Tel.: 0941 207330
Wildes Schluchteln

Wildes Schluchteln

Klassische Wanderwege führen uns durch idyllische Wälder, auf gewaltige Gipfel oder an rauschenden Flüssen entlang. Ein Traum. Vielen fehlt dabei jedoch der gewisse Abenteuerfaktor.

  • Ingolstadt
  • Passau
  • Regensburg
Alter Falter

Alter Falter

Manchmal verlaufen die schönsten Wanderwege nicht an Land, durch schattige Wälder, über grüne Wiesen und zu imposanten Gipfeln, sondern auch auf unseren regionalen Flüssen, Bächen und Seen. Wasserwanderungen ermöglichen uns spannende Perspektiven und Blickwinkel.

  • Ingolstadt
  • Passau
  • Regensburg
Lass dich mitreissen

Lass dich mitreissen

Kristallklare Bergseen, überwältigende Gebirge und malerische Gemeinden – der kulturelle und landschaftliche Reichtum des Berchtesgadener Landes ist schier grenzenlos. Die beliebte Urlaubsdestination der optimale Ort um mal wieder ordentlich auszuspannen.

  • Ingolstadt
Paddel dich fit: So stark macht Stand Up Paddling

Paddel dich fit: So stark macht Stand Up Paddling

Der Wassersporttrend Stand Up Paddling bringt nicht nur das Surf-Feeling auf Bayerns zahlreiche Seen und Flüsse sondern ist gleichzeitig ein ausgesprochen effektives Ganzkörpertraining. SUPen ist ein optimales Rundum-Training.

  • Passau
Reif für die Chiemsee-Inseln

Reif für die Chiemsee-Inseln

Der größte See Bayerns hat eigentlich alles, was das SUPler-Herz begehrt: wildromantische Buchten, gemütliche Biergärten und Wasser, so weit das Auge reicht. Bei einer genüsslichen SUP-Tour mit Blick auf die Chiemgauer Alpen treffen Sport und Entspannung aufeinander.

  • Passau
Wir stehen drauf

Wir stehen drauf

Stand Up Paddling kurz SUP ist gerade absolut im Trend, dabei liegt der Ursprung dafür schon in den 50ziger und 60ziger Jahren. Als der Tourismus in Waikiki so richtig zu boomen begann, wollten viele Touristen auch das Surfen lernen.

  • Regensburg