Entdecke das Land vom Wasser aus

Von Ost nach West

Von Ost nach West

Gemächlich fließt sie von Ost nach West durch den Naturpark Altmühltal und mündet schließ­lich bei Dietfurt in den Main-Donau-Kanal – die Altmühl verläuft mit einer über 150 km langen Fluss­strecke zwischen Gunzen­hausen und Kelheim und verspricht mit ihrer lang­samen Fließgeschwindigkeit ein unbeschwertes Paddel­vergnügen für zwischendurch. Noch dazu ist der beliebte Fluss äußerst gut erschlossen: die vielen Ein- und Ausstiegsstellen sind großzügig angelegt und gut markiert. Zusätzlich finden sich entlang der Altmühl etliche ausgewiesene Bootsrastplätze. Die ideale Zeit für Bootstouren im Altmühltal ist von Mai bis Frühherbst. Im Hochsommer sollten Sie sich vor Ihrem spritzigen Abenteuer aber unbedingt nach dem Wasserstand erkundigen: in Trockenperioden ist der ­Pegel nämlich manchmal zum Befahren zu niedrig.

Bild

Bild

Nach jeder Flussbiegung etwas Neues

Nach jeder Flussbiegung etwas Neues

Ihre Bootswanderung auf der Altmühl können Sie ganz individuell gestalten: entscheiden Sie einfach selbst, welche Natur- und Kulturschätze Sie vom Wasser aus entdecken möchten, wo Sie eine kleine Rast einlegen, Ihren Schlafplatz aufschlagen oder am liebsten einkehren möchten.

Zeitmanagement

Zeitmanagement

Planen Sie aber genügend Zeit ein, damit Sie sich einige der Museen, Kirchen, Burgen oder Felsformationen auch aus der Nähe ansehen können. Besonders zu empfehlen ist der Flussabschnitt zwischen Treuchtlingen und Kipfenberg, der Sie mit Naturschauspielen wie den „Zwölf Aposteln“ und der Gungoldinger Wacholderheide bekannt macht.
Reif für die Chiemsee-Inseln

Reif für die Chiemsee-Inseln

Der größte See Bayerns hat eigentlich alles, was das SUPler-Herz begehrt: wildromantische Buchten, gemütliche Biergärten und Wasser, so weit das Auge reicht. Bei einer genüsslichen SUP-Tour mit Blick auf die Chiemgauer Alpen treffen Sport und Entspannung aufeinander.

  • Ingolstadt
  • Regensburg
Lass dich mitreissen

Lass dich mitreissen

Kristallklare Bergseen, überwältigende Gebirge und malerische Gemeinden – der kulturelle und landschaftliche Reichtum des Berchtesgadener Landes ist schier grenzenlos. Die beliebte Urlaubsdestination der optimale Ort um mal wieder ordentlich auszuspannen.

  • Ingolstadt
Ferienregion Hirschenstein

Ferienregion Hirschenstein

Was gleich hinter dem Tor zum Bayerischen Wald kommt: Die Ferienregion Hirschenstein liegt sehr zentral. Von den kleinen Gemeinden und Märkten Achslach, Bernried, Mariaposching, Metten, Offenberg und Schwarzach kann man viele Ausflüge unternehmen.

  • Passau
(K)ein Waller an der Walhalla

(K)ein Waller an der Walhalla

Erlebnisbericht einer Nicht-Anglerin: Ich habe ein persönliches Interesse daran, zu verstehen, was so viele Menschen an diesem Hobby so fasziniert, dass sie in ihrer Freizeit freiwillig oft schon vor dem Sonnenaufgang am Wasser sind.

  • Regensburg
Paddel dich fit: So stark macht Stand Up Paddling

Paddel dich fit: So stark macht Stand Up Paddling

Der Wassersporttrend Stand Up Paddling bringt nicht nur das Surf-Feeling auf Bayerns zahlreiche Seen und Flüsse sondern ist gleichzeitig ein ausgesprochen effektives Ganzkörpertraining. SUPen ist ein optimales Rundum-Training.

  • Passau
Friedfischparadies Altmühl

Friedfischparadies Altmühl

Ich selbst besitze keinen Fischereischein, wie man ihn in Deutschland braucht. Um diesen zu erhalten, müsste ich eine umfassende Prüfung ablegen, bei der ich meine Kenntnis der heimischen Fischarten und vieles mehr unter Beweis stellen müsste.

  • Ingolstadt