Zum Kneissl

Heimat, die man schmeckt

Heimat, die man schmeckt

In Wenzenbach, direkt am alten Bahndamm, auf dem von Frühjahr bis Herbst der Radweg Regensburg/Falkenstein, und im Winter eine Loipe verläuft, gibt es einen Ort zur Einkehr für hungrige Ausflugsradler und Skilangläufer: „Zum Kneißl“, heißt das neue Dorado für Freunde gepflegter Oberpfälzer Küche – benannt nach dem Inhaber Stefan Kneißl. Der gelernte Koch und Konditor führt seit Februar das heimatverbundene Gasthaus gemeinsam mit Restaurantfachfrau Margarita Niederhaus, die sich für den herzlichen Service verantwortlich zeichnet.

Bild

Im „Zum Kneißl“ kommen feine bayerische

Bayerische und Oberpfälzer Schmankerln

Im „Zum Kneißl“ kommen feine bayerische und Oberpfälzer Schmankerln auf den Tisch. Exotische Zutaten und Gerichte sucht man hier vergebens. Dass „bodenständig“ aber nicht Heimat, die man schmeckt „langweilig“ bedeutet, beweist Stefan Kneißl seinen Gästen jeden Tag auf Neue: Traditionelle Gerichte, saisonale Highlights und regionale Spezialitäten verzaubernden Gaumen ganz ohne künstliche Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe, denn in der Küche vom „Zum Kneißl“ kommen ausschließlich frische und natürliche Zutaten zum Einsatz – immer regional und von höchster Qualität!

Fast vergessene Rezepte

Fast vergessene Rezepte

Mit ehrlicher Handwerkskunst und einer großen Portion Raffinesse haucht Stefan Kneißl auch traditionellen Rezepten neues Leben ein. So findet man auf der Kneißl-Speisekarte kulinarische Schätze wie „Omas Schwarzbeerstrudel“, „Hansgirgerln“ oder Schupfnudeln, die damals wie heute gern gegessene Oberpfälzer Leibspeisen sind.

Bild

Bild

Stefan Kneissl und Margarita Niederhaus

Stefan Kneissl und Margarita Niederhaus

Beide stammen aus der Oberpfälzer Gastronomie: Der Chef ist Küchenmeister und Konditor, die Chefin ausgebildete Restaurantfachfrau. Zusammen verwöhnen sie ihre Gäste im modernen und bodenständigen Restaurant mit leckeren Speisen und köstlichen Spezialitäten aus der Region.

Bild

Bild

„Ja!“ zur perfekten Location

Ja! zur perfekten Location

Das „Zum Kneißl“ bietet auch für Events die passende Location. Ob Hochzeit, Taufe, Geburtstag, Kommunion, Jubiläum, Seminar oder Tagung – für jeden Anlass gibt es hier den passenden Raum und die richtigen Rahmenbedingungen. Dabei ist es egal, ob 10, 20 oder 200 Gäste erwartet werden: Mit einem unterteilbaren Saal, dem Gastraum, dem Nebenraum, einem stilvollen Wintergarten und dem Biergarten, bietet das „Zum Kneißl“ für jedes Event den richtigen Ort. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre lässt es sich wunderbar Feiern und Tagen. Besonderen Wert legen Margarita Niederhaus und Stefan Kneißl dabei auf die Wünsche der Veranstalter und Gäste. Die Inhaber stehen bei der Planung mit Rat und Tat zur Seite. Tagespauschalen sorgen zusätzlich für einen überschaubaren Kostenrahmen. Ein weiteres Plus für sind die vielen Parkplätze vor Ort.

Unser Fazit: Das „Zum Kneißl“ ist eine Top-Adresse für regionale Kulinarik mit dem gewissen Etwas. Auch beim Feiern ist man hier bestens aufgehoben!

Bild

Anzeige

Buchtipp: Einfach oben

Buchtipp: Einfach oben

Unser Buchtipp wird euch begeistern! Schon am Boden beeindruckt die wunderschöne Oberpfälzer Landschaft seinen Betrachter. Doch erst der Blick von oben zeigt die ganze Schönheit der Natur, die manchmal im Verborgenen liegt.

  • Regensburg
Schmackhaftes beim Wintercamping

Schmackhaftes beim Wintercamping

Wintercamping kann ganz schön kräftezehrend sein, denn tagsüber geht man anstrengenden Aktivitäten im Schnee nach, die hungrig machen. Am Abend will man dann einfach etwas Warmes – und Deftiges – essen.

  • Ingolstadt
  • Passau
  • Regensburg
Gastro-Tipps

Gastro-Tipps

Die bayerische Küche ist vor allem für ihre regionalen und saisonalen Schmankerl bekannt: Die Köche kredenzen kulinarische Köstlichkeiten aus den heimischen Wäldern, den Bächen, Flüssen und Seen sowie von den Wiesen und Feldern.

  • Regensburg
Buchtipp: Die schönsten Tagesausflüge im Altmühltal

Buchtipp: Die schönsten Tagesausflüge im Altmühltal

Das Ausflugsziel Altmühltal steht fest – Sie sind sich aber noch nicht sicher welche Wege Sie einschlagen möchten? Dann ist dieser praktische Freizeitführer im handlichen Taschenbuchformat der perfekte Ratgeber und Begleiter.

  • Ingolstadt
Flüssiger Genuss aus den tiefen der Erde

Flüssiger Genuss aus den tiefen der Erde

Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, ist wohl den meisten Menschen bekannt. Denn es gibt verschiedene Wasserarten, die durch ihren Ursprung sowie ihre Inhaltsstoffe unterschieden werden. Und auch der Geschmack ist bei jedem Wasser anders.

  • Ingolstadt
Aromatischer Andalusia-Pot

Aromatischer Andalusia-Pot

Die Chorizo je nach Belieben vierteln oder in Scheiben schneiden. Das Öl im Topf erhitzen und die Chorizo darin für circa drei Minuten anbraten. Derweil die Kartoffeln waschen und vierteln. Nun die Bratwürste herausnehmen und die rohen Kartoffelviertel im Bratfett braten.

  • Ingolstadt