Buchtipp: Das Eiswunder von Ingolstadt

Der sensationelle Weg des ERC Ingolstadt zur deutschen Eishockeymeisterschaft 2014

Der sensationelle Weg des ERC Ingolstadt zur deutschen Eishockeymeisterschaft 2014

Ein Coup: 2014 feiert der ERC vollkommen überraschend die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Besonders eingedenk der schwachen Vorrunde und der Turbulenzen um die Führungsköpfe. Die Playoffs dieser verrückten Saison sind unvergessen.

Fünf Jahre nach dem Titel hat der Donaukurier nun das Buch „Das Eiswunder von Ingolstadt“ herausgebracht. Das hochwertige Buch ist viel mehr als ein blankes Erinnerungsstück. Die beiden Autoren Alexander Petri und Julian Schultz, beide Sportredakteure während der Meistersaison, haben im Archiv gekramt, aber auch zum Telefonhörer gegriffen: Sie sprachen mit Torwartheld Timo Pielmeier, Patrick Köppchen, Beiratschef Jürgen Arnold und weiteren Protagonisten. Herausgekommen ist ein Porträt der gesamten Meistersaison.

Bild

Lesenswertes Buch

Lesenswertes Buch

Gerade die Zitate der Spieler oder das Vorwort von Kapitän Tyler Bouck bieten Einblicke in Sichtweisen des Teams und teils sehr Privates. Sehr lustig auch die Geschichte um Trainer Niklas Sundblad, Tough Guy Tim Conboy und dem Gewicht. Ein lesenswertes Buch, nicht nur wegen des schönen Inhalts. Die zahlreichen Fotos, alle Meisterpanther im Porträt sowie der umfangreiche Statistikteil runden das Hardcover-Buch ab.

Unglaubliche Geschichte

Unglaubliche Geschichte

„Das ist eine unglaubliche Geschichte. Die hätte kein Stephen King oder Steven Spielberg besser schreiben können, so wie die Saison gelaufen ist“, sagt Verteidiger Patrick Köppchen.

Von Alexander Petri und Julian Schultz
Gebundene Ausgabe
23 x 26 cm, 168 Seiten
Verlag: Donaukurier GmbH
ISBN-13: 978-3936808216
VK: 19,64 EUR
Erhältlich in allen Geschäftsstellen des Donaukurier

Cooper „to go“

Cooper "to go"

Passend zum Zeitgeist informiert COOPER Feierabend abenteurer und Outdoor-Cracks zweimal jährlich spannend und umfassend über den Outdoor-Lifestyle und Microadventure-Trends für draußen und unterwegs.

Sie möchten eine Anzeige für die Herbstausgabe 2019 buchen? Den Donaukurier-Anzeigenverkauf erreichen Sie unter 0841 9666-680.

Bild

Anzeige

Buchtipp: Best of Wald

Buchtipp: Best of Wald

Best of Wald – das sind herausragende Orte, Plätze, Naturereignisse, Kunstwerke oder besondere Gegenstände im Bayerischen und im Böhmerwald. Die Grenze hat uns lange Zeit den Blick auf die besonderen Ereignisse der Nachbarn verstellt.

  • Passau
Buchtipp: Einfach oben

Buchtipp: Einfach oben

Unser Buchtipp wird euch begeistern! Schon am Boden beeindruckt die wunderschöne Oberpfälzer Landschaft seinen Betrachter. Doch erst der Blick von oben zeigt die ganze Schönheit der Natur, die manchmal im Verborgenen liegt.

  • Regensburg
Buchtipp: Das Camping-Kochbuch

Buchtipp: Das Camping-Kochbuch

Ob Festivalbesucher im Zelt, Reiselustige im Retro-Bus oder Großfamilie im Wohnwagen – wer auf Reisen bequem kochen will, braucht dieses grandiose Camping-Kochbuch. Die Campingküche beweist, dass Outdoor-Kochen mehr zu bieten hat als Dosenravioli.

  • Regensburg
Buchtipp: The Great Outdoors

Buchtipp: The Great Outdoors

Beim Lesen bekommt man richtig Lust, sofort in Richtung Berge aufzubrechen und sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Man spürt aber unterwegs nicht nur Freiheit und Unabhängigkeit, sondern auch Hunger. Dabei machen Tütensuppen und Dosenravioli auf Dauer nicht wirklich Spaß.

  • Passau
Wohlig warme Campingküche

Wohlig warme Campingküche

Nur die Harten kommen in den Garten – oder daraus, denn im Herbst und Winter sorgen Gemüsegerichte für leckere Farbtupfer auf unseren Tellern.

  • Passau
Zum Kneissl

Zum Kneissl

In Wenzenbach, direkt am alten Bahndamm, auf dem von Frühjahr bis Herbst der Radweg Regensburg/Falkenstein, und im Winter eine Loipe verläuft, gibt es einen Ort zur Einkehr für hungrige Ausflugsradler und Skilangläufer: „Zum Kneißl“.

  • Regensburg